MASSIMILIANO SOLDANI-BENZI
VENUS STRAFT DEN AMORKNABEN
Zum Seitenanfang  
Massimiliano Soldani-Benzi
Venus straft den Amorknaben, um 1718/1719
Bronze
Höhe 41,5 cm, Breite 29,5 cm, Tiefe 22 cm
Inv.-Nr. SK1501
Provenienz: Sammlung Bucquet-Bournet de Vernon, Paris; Sammlung Goldschmidt, Frankreich; um 1955 Privatsammlung, Eindhoven; 1964 Privatsammlung Belgien; 2007 erworben durch Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein bei Daniel Katz, London
Weitere Exponate des Künstlers
Tanzender Faun, 1695/1697
Diana und Kallisto, um 1695/1700
Das Urteil des Paris, 1695/1700
Büste der Anima Beata, 1705/1707
Büste der Anima Dannata, 1705/1707
Venus Medici, um 1699/1702
Kindlicher Bacchant, die Flügel Amors stutzend, 1695
Christus am Ölberg, Relief, um 1722
Büste des Augustus, 1695
Büste der Faustina d.J., 1695
Die Zeit enthüllt die Wahrheit, Relief, 1695/1697
Der Friede umarmt die Gerechtigkeit, Relief, 1694
Büste der Faustina d.Ä., 1695
Büste des Cicero, 1695
Büste des Seneca, 1695
Büste des Vitellius, 1695
Büste des Hadrian, 1695
Bacchanal, 1695/1697
Triumph der Tugend über das Laster, um 1701/1706
Büste des Agrippa, 1695
Bacchus, 1699/1701
Büste des Knaben Marc Aurel, 1707/1712
Kreuzabnahme, 1710/25
Verwandte Themen
Les Bronzes du Prince de Liechtenstein – Highlights der Ausstellung
Neuerwerbungen der Fürstlichen Sammlungen
Neuerwerbungen
Neuerwerbungen >>