UNBEKANNTER KÜNSTLER
RENAISSANCETISCH MIT INTARSIEN
Der grosse Ausziehtisch stammt ursprünglich aus dem Rathaus von Thorn. Die Platte schmücken Personifikationen der Zwölf Monate und Tierkreiszeichen sowie der Vier Erdteile, der Elemente und Jahreszeiten.
Zum Seitenanfang  
Unbekannter Künstler
Renaissancetisch mit Intarsien, 1610/1615
Eichenholz, Intarsien in Ahorn, Buchsbaum, Padouk, Palisander und gefärbten Obsthölzern, teilweise brandschattiert und graviert
Höhe 79 cm, Breite 142 cm, Tiefe 111 cm
Inv.-Nr. MO2299
Provenienz: stammt ursprünglich aus dem Rathaus von Thorn (Toruń) ab ca. 1880 Sammlung Friedrich Lippmann, Berlin 1912 Versteigerung bei Lempke, Berlin erworben 2010 durch Fürst Hans-Adam II. von und zu Liehchtenstein von der Galerie Neuse, Bremen
Verwandte Themen
Neuerwerbungen der Fürstlichen Sammlungen
Neuerwerbungen
Neuerwerbungen >>