FERDINAND GEORG WALDMÜLLER
KALKOFEN IN DER HINTERBÜHL
Zum Seitenanfang  
Ferdinand Georg Waldmüller
Kalkofen in der Hinterbühl, um 1845
Öl auf Holz
Höhe 44 cm, Breite 55 cm
Inv.-Nr. GE1605
Provenienz: 1907 Kunsthandlung Artaria & Co. in Wien; 1912 erworben durch Fürst Johann II. von Liechtenstein im Auktionshaus C. J. Wawra in Wien
Weitere Exponate des Künstlers
Rosen, 1843
Ruine des griechischen Theaters zu Taormina auf Sizilien, 1844
Porträt des Architekten Charles de Moreau (1758-1841), 1822
Ruinen des Juno Lucinia Tempels bei Agrigent, um 1845
Der Fuschlsee mit dem Schafberg, um 1835
Berglandschaft mit der Ruine Liechtenstein bei Mödling, 1859
Blick auf Mödling, 1848
Porträt des späteren Kaisers Kaisers Franz Josef I. von Österreich (1830-1916) als Grenadier mit Spielzeugsoldaten, 1832
Porträt des Gastwirtes Thiery von der Wirtschaft "Zum Wolfen in der Au", 1833
Mütterliche Ermahnung, 1850
Wiedererstehen zu neuem Leben, 1852
Die Unterrichtsstunde, 1837
Ruine des griechischen Theaters zu Taormina gegen die Meerenge von Messina, 1844
Rote und weisse Trauben mit Tafelsilber, 1841
Die Heimkehr des Landmannes, 1833
Die unterbrochene Wallfahrt, 1853
Blumen in Porzellanvase mit Leuchter und Silbergefässen, 1839
Verwandte Themen
Biedermeier
Neuerwerbungen
Neuerwerbungen >>